Zur neuen Saison hin verstärkt der TTC Rio-Star Muttenz sein NLA Herren Team mit zwei jungen Schweizer Neuzugängen. Hingegen werden Dominik Moser und Chengbowen Yang in der nächsten Saison nicht mehr für unsere erste Mannschaft aufschlagen. Im Rahmen des Playoff Halbfinal Hinspiels wurden die Spieler vorgestellt und verabschiedet.

Verabschiedung.jpg
Lars Posch und Pedro Osiro

Lars Posch und Pedro Osiro

Mit Pedro Osiro kehrt ein Eigengewächs aus der Region Basel nach zwei Profijahren in Schweden zurück zu seinem Jugendverein und spielt in der kommenden Saison erstmals als Stammspieler in unserer NLA Mannschaft. In der laufenden Saison schlug der Binninger mit brasilianischen Wurzeln für den TTC Bietigheim-Bissingen in der Regionalliga auf und zeigte dort eine starke Saison. Im März schaffte er es an der Schweizermeisterschaft der Elite erstmals den Einzug in das Finale und scheiterte dort an seinem künftigen Teamkollegen Lionel Weber.

Lars Posch stösst von TTC Wädenswil zu unserem Verein. Der Zürcher wurde in der vergangenen Saison Vizeschweizermeister und ist fester Bestandteil der Schweizer Nationalmannschaft. In dieser Saison absolvierte er sein erstes Profijahr am Olympiastützpunkt in Saarbrücken. Im Sommer fängt er sein Studium an der ETH Zürich an und kehrt daher in die Schweiz zurück.

Dominik Moser und Chengbowen Yang

Dominik Moser und Chengbowen Yang

Des Weitern wurden Chengbowen Yang und Dominik Moser verabschiedet. Dominik Moser kehrt nach einer Saison in unserem NLA-Team zu seinem Stammverein dem TTC Young Stars Zürich in die NLB zurück. Chengbowen Yang wird im Sommer seine Ausbildung zum Kaufmann abschliessen und möchte sich wieder vermehrt auf seine Tätigkeit als Profitrainer des TTC Rio-Star Muttenz konzentrieren. Daher wird er nächste Saison primär in unserer zweiten Mannschaft in der NLC spielen, um vermehrt Zeit für unsere Mitglieder und unseren Nachwuchs haben zu können.. Yang absolviert seit vergangenem August ein Berufspraktikum bei einer Schweizer Versicherung, welches Bestandteil seiner Ausbildung ist. Ab Sommer wird er dem TTC Rio-Star Muttenz wieder im vollen Pensum zur Verfügung stehen. Somit wird unser Verein in der kommenden Saison auch wieder Einzeltrainings und Trainingslager unter der Leitung von Chengbowen Yang anbieten können.

Als NLA-Spieler des TTC Rio-Star Muttenz konnte Bowen acht Mal den Schweizermeistertitel nach Muttenz holen. Über mehrere Jahre hinweg war Yang der beste Spieler der Schweiz und auch in der NLA der Spieler mit der besten Bilanz.

Der TTC Rio-Star Muttenz bedankt sich bei Dominik Moser und Chengbowen Yang für ihren grossen Einsatz für unser NLA-Team. Wir wünschen Dominik Moser auf seinem weiteren Weg alles Gute!

Cédric Tschanz und Lionel Weber

Cédric Tschanz und Lionel Weber

Lionel Weber und Cédric Tschanz verlängern ihre Verträge um jeweils ein weiteres Jahr. Wir sind sehr stolz, dass wir mit Lionel und Cédric zwei Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, die den Sprung an die nationale Spitze geschafft haben, trotz Angeboten aus dem Ausland, weiterhin in unserem Verein halten können und hoffen mit ihnen in der kommenden Saison weitere Erfolge feiern zu können.

Comment