Lionel Weber vertritt die Schweiz vom 21. April bis zum 28. April in Budapest an den Weltmeisterschaften im Einzel und im Doppel. Für den Reinacher ist es bereits die achte WM-Teilnahme. In diesem Jahr möchte er nun endlich den Sprung in die Hauptrunde schaffen. 2017 in Düsseldorf, wie auch schon 2015 in Suzhou scheiterte Lionel jeweils in der Zwischenrunde.

lionel nati.jpg

Seither konnte Lionel Weber auf internationalem Parket eine beeindruckte Entwicklung hinlegen. Seit seiner letzten WM-Teilnahme im Einzel konnte er sich in der Weltrangliste um beinahe 200 Plätze verbessern und steht aktuell auf dem 138. Rang. Dass auch an der Weltmeisterschaft mit ihm zu rechnen ist, stelle er vergangenen Monat an den Spanish Open in Guadalajara auf beeindruckende Art und Weise unter Beweis. Mit einem 4:3 Erfolg über den Englischen Nationalspieler Samuel Walker (WR: 86, Bronzemedaillengewinner an der WM 2016 im Team) erreichte er das Achtelfinale.

Weber ist in der Gruppenphasen der auf dem Papier stärkste Spieler seiner Gruppe. Er trifft dort am Sonntag um 17:45 auf Essa Alblooshi (WR: 1106) aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Montags um 12:45 bestreitet er die zweite und letzte Partie der Gruppenphase gegen den Taiwaner Wang Tai-Wei (WR: 325).

Unter folgendem Link befindet sich der Liveticker für die beiden Partien.

Der TTC Rio-Star Muttenz drückt Lionel und der gesamten Schweizer Delegation die Daumen und hofft auf eine erfolgreiche Weltmeisterschaft für die Schweizer Nationalmannschaft!

Weitere Informationen zum Turnier gibt es auf der offiziellen Homepage.

Comment