Das letzte Heimspiel der Qualifikationsrunde begann dabei für Rio-Star denkbar schlecht. Lionel Weber verlor überraschend gegen den stark aufspielenden Yannick Taffé und Dominik Moser verlor nach vergebenem Matchball gegen Yoan Rebetez. Somit stand Cédric Tschanz in seinem ersten Spiel gegen Sam Boccard bereits unter Druck. Diesem konnte er jedoch gut standhalten und gewann souverän mit 3:1. Vor dem Doppel stand es nach erneuten Siegen von Cédric und Lionel 3:3. Das Doppel erwies sich als Schlüsselspiel der gesamten Partie und konnte von den Muttenzer mit 3:1 gewonnen werden. Nach einem Sieg von Lionel gegen Boccard lag es dann an Cédric das Spiel zugunten von Muttenz zu entscheiden. Dies tat er in einem echten Krimi gegen Yoan Rebetez. Der beste Spieler des heutigen Tages setzte sich mit 12:10 im 5. Satz durch. Die Zuschauer kamen nochmals voll auf ihre Kosten! Somit sicherte sich Muttenz vorzeitig den Halbfinaleinzug und kann nun mit einem Sieg in Lugano auch den Qualifikationssieg schaffen.

IMG_4273.jpg

Comment