Wir stehen im Playoff Halbfinale! Mit einem 6:1 Sieg im Heimspiel und einem 5:2 Sieg im Auswärtsspiel konnte sich unsere erste Mannschaft gegen den CTT UGS-Chênois durchsetzen. Karim Ayadi stand für Jiashun Hu im Einsatz. Die Genfer traten im Playoff-Viertelfinale ohne ihren schottischen Spitzenspieler Gavin Rumgay an. Dieser war in der Qualifikation mit 28 Siegen der zweitstärkste Spieler der Liga. Im Heimspiel sorgten Cédric Tschanz und Chengbowen Yang mit jeweils zwei Siegen für den Unterschied. Auch Ersatzmann Karim Ayadi konnte am Samstag mit einem Sieg gegen den höher eingestuften Deniel Suvorin punkten. In drei Partien lagen unsere Muttenzer Spieler mit 0:2 im Rückstand, konnten diese jedoch mit dem heimischen Publikum in Rücken noch zu ihren Gunsten drehen. Am Sonntag sorgten erneut Cédric Tschanz und Chengbowen Yang für den Unterschied. Beide konnten ihre zwei Partien gewinnen. Karim Ayadi musste sich zwei Mal geschlagen geben. Im Playoff Halbfinale treffen wir nun auf den STT Lugano.

 Karim Ayadi gelang im Heimspiel ein Sieg gegen den höher eingestuften Deniel Suvorin.

Karim Ayadi gelang im Heimspiel ein Sieg gegen den höher eingestuften Deniel Suvorin.

Comment