Am 18 Juni 2016 fanden in Plan-les-Ouates die Finalrunden des Schweizer Cups statt. Der TTC Rio-Star fuhr mit einem 7-köpfigen Team nach Genf. Chengbowen Yang, Elia Schmid, Jiashun Hu, Filip Karin, Cédric Tschanz, Pedro Osiro und Dominic Schaufelberger gingen an den Start. Für Dominic war es das letzte Spiel für den TTC Rio-Star Muttenz und darum waren er und auch natürlich auch alle anderen hungrig auf den Titel.

Im Viertelfinale wurde der zukünftige NLA Verein Veyrier zugelost, welchen die Muttenzer klar mit 8:2 besiegten.

Nach einer kurzen Mittagspause musste Rio-Star im Halbfinale gegen den eher schwächer eingestuften Gegner CTT Bulle antreten und konnte mit 8:1 gewinnen.

Rio-Star Muttenz stand kurz vor dem Cupsieg. Doch im Finale wartete noch der stärkste Gegner, wie schon im Vorjahr, der CTT Lancy.

Rio-Star gewann schliesslich ziemlich klar mit 8:3 und gewann den Schweizer-Cup zum siebten Mal in Folge. Nach dem verpassten Meistertitel konnte die Saison 2015/16 doch noch mit einem tollen Ereignis abgeschlossen werden.

 

Comment