Am vergangenen Wochenende fanden in Domdidier (FR) die Schweizermeisterschaften des Nachwuchses statt. Mit dabei waren auch die Junioren des TTC Rio-Star Muttenz.

Am Samstag waren Oliver Frank (U11, Timothy Falconnier (U11), Yannick Neuffer (U13) und Leandro Barthelmes (U13) im Einsatz.
Dabei konnte Timothy Falconnier seine erste Einzelmedaille an einer Schweizermeisterschaft gewinnen. Nach dem Gruppensieg kämpfte sich der 9-Jährige bis ins Halbfinale vor und sicherte sich die Bronzemedaille. Auch im Doppel konnte Timothy an der Seite von Oliver Frank, der es im Einzel bis ins Achtelfinale schaffte, einen Podestplatz feiern. Die beiden ehrgeizigen Nachwuchstalente konnten erst im Halbfinale gestoppt werden und platzierten sich auf den dritten Platz.
In der Kategorie U15 stiessen YannickNeuffer und Leandro Barthelmes bis ins Viertelfinale vor. Dort mussten sie sich aber den späteren Finalisten geschlagen geben.
Der Sonntag war dann der grosse Tag von Pedro Osiro Shinohara. Der 14-Jährige zeigte in letzter Zeit konstant gute Leistungen und konnte auch am Sonntag daran anknüpfen. Er dominierte die Kategorie U15 bei den Knaben und stand im Doppel-Mixed, im Doppel als auch im Einzel immer zuoberst auf dem Podest.
Eine erwähnenswerte Leistung erbrachte auch Kevin Layer. Als D4-Spieler schlug er auf seinem Weg ins Achtelfinale unter anderem einen C6- und C8-Spieler.
Auch in der Kategorie U18 gab es Medaillen für den TTC Rio-Star Muttenz. Cédric Tschanz erreichte im Doppel als auch im Einzel den dritten Platz. Für den 16-Jährigen ist es die erste Einzelmedaille an den Nachwuchs-Schweizermeisterschaften.

Sämtliche Resultate der Schweizermeisterschaft finden Sie hier

Comment