Am vergangenen Wochenende fanden die Gruppenspiele des ETTU Cups der Männer statt. Mit dabei war auch der TTC Rio-Star Muttenz mit Yang Chengbowen, Schmid Elia und Schaufelberger Dominic. Für die Gruppenspiele reiste das Team von Karl Rebmann am letzten Freitag nach Szeged (Ungarn). Das erste Spiel am Samstag gegen CD Tenis De Mesa Rivas aus Spanien gewannen die Muttenzer ohne Satzverlust mit 3:0. Im zweiten Spiel gegen Türk Telekom Ankara Spor (Türkei) ging der Rio-Star nach Siegen von Schmid und Yang mit 2:0 in Führung. Die türkische Mannschaft holte danach aber auf und glich zum 2:2 aus. Schlussendlich konnten sich die Muttenzer dank dem souveränen Sieg von Elia Schmid im Entscheidungsspiel doch noch durchsetzen und gewannen die Partie mit 3:2. Am Sonntagmorgen durfte der Rio-Star Muttenz nochmals gegen eine Mannschaft aus der Türkei antreten. Und wie am Vortag starteten die Muttenzer mit einem souveränen 3:0 Sieg. Das vierte und letzte Gruppenspiel gegen die Heimmannschaft, die alle ihre Spiele bis zu diesem Zeitpunkt mit 3:0 gewinnen konnte, ging mit 3:1 verloren. Einzig Elia Schmid konnte auf Seite der Muttenzer einen Sieg verbuchen und blieb somit für das Wochenende ungeschlagen. Mit drei Siegen und einer Niederlage erreichte der TTC Rio-Star Muttenz den zweiten Gruppenplatz und qualifizierte sich somit für die nächste Runde am 9.-10. Oktober.

Alle Resultate vom vergangenen Wochenende finden sie hier.

Comment